Vorträge
Mittwoch, 05. Oktober 2022, 18:30 Uhr

Universität Zürich, Rämistrasse 71, KOL-G-201 (Aula)

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Neues Datum folgt.

Catherine Belton

Putins Netz – Wie sich der KGB Russland zurückholte und dann den Westen ins Auge fasste

Putin's People – How the KGB Took Back Russia and then Took on the West

Als Ende der 1980er-Jahre die Sowjetunion zusammenbrach, ahnte niemand, dass ein ehemaliger KGB-Agent sich über Jahrzehnte als russischer Präsident behaupten würde. Doch ein Alleinherrscher ist Wladimir Putin nicht. Seine Macht stützt sich auf ein Netzwerk ehemaliger sowjetischer KGB-Agenten, dessen Einfluss weit über Russland hinausreicht.

Die Autorin hat mit zahlreichen ehemaligen Kreml-Insidern gesprochen. Sie beleuchtet ein mafiöses Geflecht aus Kontrolle, Korruption und Machtbesessenheit – und wie es uns betrifft.

Catherine Belton

Britische Journalistin und Autorin

Catherine Belton berichtete von 2007 bis 2013 für die Financial Times aus Moskau und arbeitet heute für die Nachrichtenagentur Reuters. Ihr 2020 erschienenes Buch «Putins Netz» (OA: «Putin's People») wurde von The Economist, der Financial Times, The New Statesman und The Telegraph zum Buch des Jahres gekürt. Catherine Belton lebt in London.