Gewinnerinnen und Gewinner 2009

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass der erste SIAF Award des Schweizerischen Instituts für Auslandforschung am 7. Oktober 2009 in der Universität Zürich verliehen worden ist.

Ausgezeichnet wurde


Dr. Nils Benedikt Weidmann

für seine Dissertationsschrift

«Critical Configurations: Settlement Patterns and Ethnic Violence»

Der Preis ist mit Fr. 10 000.– dotiert. Der SIAF Award, gesponsert von der Firma Ernst & Young AG, zeichnet eine herausragende Promotionsarbeit an der Universität Zürich und ETH Zürich aus. Die Arbeit leistet einen wissenschaftlichen Beitrag für das Verständnis der politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Beziehungen in einer globalen Welt.

Im Jahr 2009 wurden Kandidaturen aus dem Gebiet der Geisteswissenschaften von einer unabhängigen Jury (Prof. Dr. Georg Kohler, Prof. Dr. Georg von Krogh, Prof. Dr. Bernd Roeck und Prof. Dr. Fabrizio Gilardi) beurteilt.