Reise ins Ungewisse

Während die Weltwirtschaft boomt und weiterhin Optimismus um sich greift, zeigt sich die politische Welt zunehmend gekennzeichnet von Spannungen und Gegensätzen. Europa steht vor grossen Herausforderungen, und wichtige Player wie Frankreich, Grossbritannien und die Bundesrepublik Deutschland stehen unter scharfer Beobachtung. In den USA präsentiert sich jedenfalls zu Teilen ein neuer Unilaterismus, und in Asien schwelt die Krise um Nordkorea weiter.

- Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen.

Reise ins Ungewisse

Während die Weltwirtschaft boomt und weiterhin Optimismus um sich greift, zeigt sich die politische Welt zunehmend gekennzeichnet von Spannungen und Gegensätzen. Europa steht vor grossen Herausforderungen, und wichtige Player wie Frankreich, Grossbritannien und die Bundesrepublik Deutschland stehen unter scharfer Beobachtung. In den USA präsentiert sich jedenfalls zu Teilen ein neuer Unilaterismus, und in Asien schwelt die Krise um Nordkorea weiter.

- Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen.

Reise ins Ungewisse

Während die Weltwirtschaft boomt und weiterhin Optimismus um sich greift, zeigt sich die politische Welt zunehmend gekennzeichnet von Spannungen und Gegensätzen. Europa steht vor grossen Herausforderungen, und wichtige Player wie Frankreich, Grossbritannien und die Bundesrepublik Deutschland stehen unter scharfer Beobachtung. In den USA präsentiert sich jedenfalls zu Teilen ein neuer Unilaterismus, und in Asien schwelt die Krise um Nordkorea weiter.

- Wir freuen uns, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüssen zu dürfen.

Arrow
Arrow
Slider

Agenda

Dienstag, 27. März, 18.30 Uhr
Universität Zürich, Rämistrasse 71, Aula, KOL-G-201

Michaela Wiegel

Korrespondentin der FAZ in Paris

Ein Jahr Emmanuel Macron


Donnerstag, 19. April, 18:30 Uhr
Universität Zürich, Rämistrasse 71, Aula, KOL-G-201

Peter Sloterdijk

Philosoph und Kulturwissenschaftler

Demokratie – wohin?


Dienstag, 8. Mai, 18:30 Uhr
Universität Zürich, Rämistrasse 71, Aula, KOL-G-201

Souad Mekhennet

Journalistin, The New York Times, FAZ, ZDF

Gefahren des Islamismus


Dienstag, 15. Mai, 18:30 Uhr
Universität Zürich, Rämistrasse 71, Aula, KOL-G-201

Hans-Werner Sinn

Professor für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft an der Universität München

Europäische Finanzordnung


Mittwoch, 23. Mai, 18:30 Uhr
Universität Zürich, Rämistrasse 71, KOH-B-10

Christian Lindner

Vorsitzender der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag

Zur aktuellen politischen Lage in Deutschland


Mittwoch, 6. Juni, 18:30 Uhr
Schauspielhaus Zürich, Rämistrasse 34

Podiumsdiskussion an den Festspielen Zürich – Schönheit / Wahnsinn

Florian Illies, Dr. Enrique Steiger und weitere Teilnehmende