Chancen der Gegenwart

Bei aller Beschleunigung und Ungewissheit, die auch in unseren Veranstaltungen vermehrt thematisiert werden, wollen wir nicht den Blick auf die positiven Möglichkeiten vergessen, die dadurch in mehr oder weniger greifbare Nähe rücken.

Wir bedanken uns für die Treue im Frühjahrssemester 2019 und werden Ihnen im Herbstsemester wieder interessante Persönlichkeiten zu verschiedenen Themen präsentieren – please save the dates!

Chancen der Gegenwart

Bei aller Beschleunigung und Ungewissheit, die auch in unseren Veranstaltungen vermehrt thematisiert werden, wollen wir nicht den Blick auf die positiven Möglichkeiten vergessen, die dadurch in mehr oder weniger greifbare Nähe rücken.

Wir bedanken uns für die Treue im Frühjahrssemester 2019 und werden Ihnen im Herbstsemester wieder interessante Persönlichkeiten zu verschiedenen Themen präsentieren – please save the dates!

Chancen der Gegenwart

Bei aller Beschleunigung und Ungewissheit, die auch in unseren Veranstaltungen vermehrt thematisiert werden, wollen wir nicht den Blick auf die positiven Möglichkeiten vergessen, die dadurch in mehr oder weniger greifbare Nähe rücken.

Wir bedanken uns für die Treue im Frühjahrssemester 2019 und werden Ihnen im Herbstsemester wieder interessante Persönlichkeiten zu verschiedenen Themen präsentieren – please save the dates!

75 Jahre SIAF

Auf Anregung des Bundesrates wurde das Schweizerische Institut für Auslandforschung 1943 gegründet, die feierliche Einweihung fand 1944 in der Aula der Universität statt.

Wir freuen uns mit Ihnen der 75 Jahre unseres Bestehens als assoziiertes Institut der Universität Zürich und laden Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein.

Orientierung tut heute wie damals Not, wir behandeln dazu aktuelle Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur, mit ausgesuchten dafür qualifizierten und international angesehenen Gästen.

75 Jahre SIAF

Auf Anregung des Bundesrates wurde das Schweizerische Institut für Auslandforschung 1943 gegründet, die feierliche Einweihung fand 1944 in der Aula der Universität statt.

Wir freuen uns mit Ihnen der 75 Jahre unseres Bestehens als assoziiertes Institut der Universität Zürich und laden Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein.

Orientierung tut heute wie damals Not, wir behandeln dazu aktuelle Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur, mit ausgesuchten dafür qualifizierten und international angesehenen Gästen.

75 Jahre SIAF

Auf Anregung des Bundesrates wurde das Schweizerische Institut für Auslandforschung 1943 gegründet, die feierliche Einweihung fand 1944 in der Aula der Universität statt.

Wir freuen uns mit Ihnen der 75 Jahre unseres Bestehens als assoziiertes Institut der Universität Zürich und laden Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein.

Orientierung tut heute wie damals Not, wir behandeln dazu aktuelle Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur, mit ausgesuchten dafür qualifizierten und international angesehenen Gästen.

previous arrow
next arrow
Slider

Herbstsemester 2019

Chancen der Gegenwart

Freitag 6. September 2019
Universität Zürich, Rämistrasse 71, KOH-B-10

Gouverneur Jerome Powell

Präsident der US-Zentralbank Federal Reserve

Der Titel des Vortrags wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.


Dienstag, 1. Oktober 2019
Universität Zürich, Rämistrasse 71, Aula, KOL-G-201

Dr. Robert Kagan

US-amerikanischer Autor und Politikberater

Wohin steuern die USA?


Donnerstag, 17. Oktober 2019
Universität Zürich, Rämistrasse 71, Aula, KOL-G-201

Karin Keller-Sutter

Bundesrätin, EDJ

Zwischen Zusammenarbeit und Grenzen


Mittwoch, 30. Oktober 2019
Universität Zürich, Rämistrasse 71, KOH-B-10

Ai Weiwei

Chinesischer Künstler, Zeitdiagnostiker

Alles ist Kunst. Alles ist Politik.


Donnerstag, 7. November 2019
Universität Zürich, Rämistrasse 71, Aula, KOL-G-201

Dr. Christoph Franz

Präsident des Verwaltungsrats Roche

Was verspricht die Digitalisierung für das Gesundheitswesen?


Mittwoch 13. November 2019
Universität Zürich, Rämistrasse 71, Aula, KOL-G-201

Dr. Peter Maurer

Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz

Die Transformation humanitären Handelns


Darüber hinaus bieten wir in Kooperation mit dem Literaturhaus Zürich folgende Veranstaltungen:

Tickets für beide Veranstaltungen:  www.literaturhaus.ch · Telefon: 044 254 50 00

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Prof. Jill Lepore

Historikerin, Harvard University

Diese Wahrheiten

Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika
Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung

Vortrag und Gespräch in englischer Sprache


Montag, 18. November 2019, 19:00 Uhr
Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Prof. Dr. Rahel Jaeggi

Philosophin, Humboldt Universität Berlin

Fortschritt und Regression

Wir hoffen, mit den eingeladenen Persönlichkeiten sowie mit deren Referaten zu wichtigen Themen und Zeitfragen wiederum ein interessantes und anregendes Programm zusammengestellt zu haben.

Wir freuen uns, wenn Sie die entsprechen Daten in Ihrer Agenda vormerken, und besonders freuen wir uns auf Ihr Erscheinen.